Immer weniger Flüchtlinge kommen nach Oberhausen

Oberhausen gibt weitere Flüchtlingsunterkünfte auf. Das hat der Rat gerade beschlossen. Der Standort an der Gabelstraße in Walsumermark macht zum nächstmöglichen Zeitpunkt dicht. Und auch die Unterkunft an der Ruhrorter Straße in Lirich wird geschlossen.

© Fabian Strauch / FUNKE FotoServices

Sie soll aber weiter als Reserve dienen. Die Stadt will darauf zurückgreifen können, sollten doch wieder mehr Flüchtlinge nach Oberhausen kommen. Nach den Schließungen bleiben 760 Plätze in Gemeinschaftsunterkünften übrig. Das sind immer noch 200 mehr als aktuell gebraucht werden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo