Immobilienpreise: Essen und Dortmund besonders teuer

Wohnen im Ruhrgebiet wird teurer. Das zeigen aktuelle Zahlen vom Immobilienverband Deutschland. Die Miet- und Kaufpreise bei uns sind leicht gestiegen. Besonders teuer ist es für alle, die in Essen oder Dortmund wohnen. In Dortmund kostet eine eigene Wohnung (1.630 Euro/qm) und in Essen eine Mietwohnung (8,35 Euro/qm) besonder viel.

In Gelsenkirchen, Bottrop und Duisburg ist es dafür relativ günstig. Mülheim und Oberhausen liegen dazwischen. In Oberhausen sind aber die Grundstücke ziemlich günstig - nur 245 Euro pro Quadratmeter.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo