Lebensmittel-Ausgabe vorerst eingestellt

Die Oberhausener Tafel bleibt wegen des Coronavirus ab sofort komplett geschlossen. Bis zuletzt hatten die Ehrenamtlichen noch versucht weiterzumachen. Sie hatten die Ausgabe der Lebensmittel vor die Tafelkirche verlegt, alles war in Tüten vorgepackt, überall wurde auf Hygiene und Mindestabstand geachtet und die Ausgabetage waren gekürzt worden.

© Lars Fröhlich/FUNKE Foto Services

Trotz aller Bemühungen ist die Ansteckungsgefahr zu groß geworden, sagt der Tafel-Vorstand. Die Hälfte aller freiwilligen Helfer ist über 65 Jahre alt und zählt damit zur Risikogruppe. Wir behalten die Lage im Auge und wollen so schnell wie möglich wieder aufmachen. Dazu wären dann aber Schutzmasken und andere Hilfsmittel nötig. Die Tafel muss außerdem weiter ihre laufenden Kosten begleichen, hat aktuell aber keine Einnahmen. Wer mit einer Spende helfen möchte, findet hier alle Infos: www.dieoberhausenertafel.de.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo