Navi führt LKW in Terrorsperren

Ein LKW ist heute Morgen aus Versehen in die Terrorsperren der Cranger Kirmes gefahren. Sein Navi hatte den Fahrer in die gesperrte Straße geführt. Das hat die Polizei Herne bestätigt.

Eine Straßenbarke in Nahaufnahme.
© Pixabay

Der LKW ist erst an zwei Terrorsperren vorbeigefahren. An der dritten Sperre ist er dann aber hängen geblieben. Es gab keine Verletzten. Nur die dritte Sperre ist ein wenig verbogen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo