Parkkonzept: Keine Ausnahmen für Berufstätige

Die Stadt hat jetzt klargestellt, dass auch Berufstätige Parkgebühren zahlen müssen. Sie hat auf einen Protestbrief von Mitarbeitern des Evangelischen Krankenhauses reagiert. Wer dort arbeitet, habe nicht automatisch Anspruch auf einen kostenlosen Parkplatz, heißt es aus dem Rathaus.

© Radio Oberhausen

Für Mitarbeiterparkplätze müsse das Krankenhaus selbst sorgen. Mit dem neuen Parkgebühren-Konzept kommen auf die Mitarbeiter jetzt Kosten von 100 bis 200 Euro im Monat zu, heißt es aus dem EKO. Befürchtet wird, dass Mitarbeiter das Krankenhaus deshalb verlassen und sich woanders Jobs suchen könnten.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo