Pendler-Rekord

In Oberhausen gibt es mittlerweile so viele Pendler wie noch nie. Im letzten Jahr waren es rund 45.000. Das sind 27 Prozent mehr als noch im Jahr 2000, sagt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt. Sie beruft sich bei den Zahlen auf eine aktuelle Auswertung des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung.

Rückstau auf der Danziger Straße in Richtung Mülheimer Straße
© Steffen Ludwig (Radio Oberhausen)

Die IG BAU spricht dabei von einem alarmierenden Trend: Strecken von 50 Kilometern und mehr seien für viele Pendler aus Oberhausen mittlerweile normal. Darunter leide nicht nur das Familienleben, sondern - weil viele mit dem Auto fahren - auch die Umwelt. Die Gewerkschaft setzt sich deswegen dafür ein, dass mehr Menschen von Zuhause aus arbeiten können.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo