Polizei muss bei Schlägerei Diensthunde einsetzen

In Essen ist gestern am späten Abend ein Streit in einem Linienbus eskaliert. Beim Aussteigen wurde daraus an einer Haltestelle im Stadtteil Fischlaken eine handfeste Schlägerei, sagt die Polizei.

© m.mphoto - stock.adobe.com

Die alarmierten Beamten wurden sofort attackiert. Sie haben ihre Diensthunde eingesetzt. Zwei Angreifer wurden gebissen. Daraufhin flüchteten die Schläger in Richtung einer Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge. Vermutlich riefen sie per Handy Verstärkung. Der Polizei kamen auf einmal rund 40 Leute drohend entgegen. Ein Polizeihund biss ein weiteres mal zu. Die Beamten mussten zusätzliche Kollegen aus umliegenden Städten alarmieren. Erst so konnten sie die Situation beruhigen und einige Schläger in Gewahrsam nehmen. Eine Polizistin wurde bei dem Einsatz leicht verletzt. Es laufen Ermittlungen wegen Landfriedensbruch, Widerstand gegen die Polizei und gefährliche Körperverletzung.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo