Stadt saniert Lehrschwimmbecken für mehrere Millionen Euro

Oberhausen bekommt acht Millionen Euro für die Sanierung der Lehrschwimmbecken. Das hat die Stadt bekannt gegeben. Das Geld kommt von der EU. Außerdem steuert die Stadt selbst noch fast eine Million Euro bei. Die Lehrschwimmbecken werden technisch und energetisch erneuert.

© Stadt Oberhausen

Es gibt zum Beispiel neue Lampen und eine Wärmedämmung. Außerdem wird eine Solarthermieanlage eingebaut. Die nutzt Sonnenenergie, um die Schwimmbecken zu heizen. Ziel ist es, dass weniger Energie verbraucht und weniger CO2 ausgestoßen wird. Die Lehrschwimmbecken sollen bis Ende 2022 fertig saniert sein.

Diese Lehrschwimmbecken werden saniert:

  • Alsfeldschule
  • Erich-Kästner-Schule
  • Ruhrschule
  • Heinrich-Heine-Gymnasium
  • Schillerschule
  • Schule am Froschenteich
  • Schule an der Oranienstraße

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo