Vorsicht vor Taschendieben

Trotz der Corona-Abstandsregeln sind aktuell bei uns in Oberhausen viele Taschendiebe unterwegs. Davor warnt die Oberhausener Polizei. Am Wochenende hatte es gleich mehrere solcher Vorfälle gegeben.

© Picture-Factory - Fotolia

Eine Frau wurde zum Beispiel an der Bahnhofstraße in Sterkrade bestohlen, eine andere Frau auf der Friedrich-Karl-Straße in Alt-Oberhausen. Ihr wurde das Handy aus der Handtasche gestohlen. In Lirich auf der Concordiastraße ist einer Frau die Geldbörse geklaut worden. Größtenteils werden Bargeld, Bankkarten und Personalausweise gestohlen, sagt die Polizei. Sie rät alle Wertsachen möglichst dicht am Körper zu tragen, um es Taschendieben schwerer zu machen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo