Essen plant Umweltspur

Für mehr saubere Luft will Essen eine Umweltspur auf dem Innenstadtring einrichten. Darüber diskutieren die Politiker heute Nachmittag im Planungsausschuss. Auf der Spur sollen ab nächstem Jahr Fahrräder, Busse und Elektrofahrzeuge fahren dürfen.

© Kai Kitschenberg/FUNKE Foto Services

Die Stadt will damit den Radverkehr und den ÖPNV attraktiver machen und hofft, dass mehr Leute ihr Auto stehenlassen. Mit Hilfe der Umweltspur soll der Verkehr insgesamt besser fließen. Das wiederum führt dann zu weniger Abgasen. Im Ruhrgebiet wäre es die erste Umweltspur. In Düsseldorf gibt es schon zwei. Eine dritte ist geplant.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo