Hitze und Trockenheit haben Bäumen zugesetzt

Bei uns in Oberhausen müssen in diesem Jahr rund 1.100 Bäume gefällt werden. Das trockene und heiße Sommerwetter in den letzten beiden Jahren hat ihnen so zugesetzt, dass sie umstürzen oder große Äste auf Straßen und Gehwege krachen könnten.

Gefällte Bäume am Auberg
© Radio Mülheim

Zuständig für die Arbeiten ist die OGM. Sie hatte eigentlich nur mit knapp 400 Bäumen gerechnet, die weg müssen. Die Kosten für das Fällen und Beseitigen der Bäume sind jetzt höher als gedacht. Der Rat muss am Montag dafür 840.000 Euro freigeben. In der Summe ist auch schon das Geld für neue Bäume enthalten. Nachgepflanzt wird vor allem an den Straßenrändern. In Parks wachsen die Lücken von allein wieder zu.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo