Hunderttausende Euros für Oberhausener Sportvereine

Mehrere Oberhausener Sportvereine profitieren vom Förderprogramm "Moderne Sportstätte 2022". Sie bekommen Geld vom Land NRW. Für den Oberhausener Tennis- und Hockey-Club gibt es 409.770 Euro. An Turnerbund Osterfeld gehen 119.752 Euro.

Der OTHC möchte mit dem Geld seinen Hockeyplatz sanieren und modernisieren. TB Osterfeld will zum Beispiel die Turnhalle erneuern, die Prallwände modernisieren und neue Zäune um die Tennisplätze bauen. Zusagen für Fördergelder hatten vorher unter anderem schon der TC Sterkrade Blau-Weiß, der Oberhausener Kanuverein und die Sportvereinigung Sterkrade-Nord bekommen.

Land: Sanierungsstau reduzieren

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, einen spürbaren Beitrag zur Modernisierung unserer Sportstätten in Nordrhein-Westfalen zu leisten, heißt es von Staatssekretärin Andrea Milz. Mit dem Geld lasse sich der Sanierungsstau deutlich reduzieren.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo