Schnelle Kredite für Betriebe

Für alle kleinen und mittleren Unternehmen, die durch die Corona-Krise in Geldnöte geraten, wird es Hilfe geben.

Darauf weist aktuell die Stadt Oberhausen auf ihrer Internetseite hin. Sie bezieht sich auf den erweiterten Spielraum für Bürgschaftsbanken, den Bundeswirtschafts- und Bundesfinanzministerium vorgestellt haben. Branchenübergreifend werden Hilfsmaßnahmen für alle gewerblichen kleinen und mittleren Betriebe und die Freien Berufe so schnell wie möglich umgesetzt, heißt es. Sofern zur Überbrückung der „Corona-Krise“ Geld, z.B. von KfW oder den Landesförderinstituten nötig ist, können die Bürgschaftsbanken diese in Verbindung mit einer Hausbankfinanzierung ermöglichen. Außerdem gibt es die Möglichkeit von Express-Bürgschaften, wenn Betriebe wegen Umsatzeinbußen jetzt schnell wieder flüssig sein müssen. Mehr Infos dazu gibt es hier oder über das NRW.BANK-Service-Center unter 0211 91741 4800.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo